Skip to main content

Weinkühlschrank finden – mit passender Beratung!

Herzlich willkommen, auf dem Beratungs-Portal rund um das Thema Weinkühlschrank. Auf diesen Seiten bringen wir ihnen die besten Weinkühlschränke näher, haben passende Testberichte und Vergleichsmöglichkeiten für Sie. Schauen Sie sich in Ruhe um, damit Sie den passenden Kühlschrank für Wein finden.

Lassen Sie sich von der großen Auswahl inspirieren und wir helfen Ihnen bei der Auswahl eines für Sie passenden Weinkühlschranks bzw. Weintemperierschrankes. Damit Sie Ihren Wein in noch besserer Qualität genießen können!

Weinkühlschrank / Weinklimaschrank

Kompetente Beratung – auf der-weinkuehlschrank.de

Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit guten Weinen, haben Erfahrungen im Handel mit Weinen und trinken auch gerne ein gutes Glas Wein. Wir wissen also, warum die richtige Temperatur beim Wein den Unterschied machen kann. Denn je besser die Temperatur auf den Wein abgestimmt ist, umso besser schmeckt er.

Daher haben wir dieses Informationsportal zum Thema Weinkühlschrank ins Leben gerufen. Hier möchten wir unser Wissen weitergeben und Ihnen helfen, den passenden Kühlschrank für Ihren Wein zu finden. Wenn Sie sich überlegen, einen Weinkühlschrank anzuschaffen, sind sie auf unserer Seite genau richtig.

Warum überhaupt einen Weinkühlschrank anschaffen?

Wenn Sie gerne Wein trinken oder sogar Wein sammeln, müssen Sie darauf achten, den Wein richtig zu lagern. Dabei sind die Temperatur und auch die Luftfeuchtigkeit besonders wichtig. Im Optimalfall soll der Weinkühlschrank das Klima eines Weinkellers nachahmen. Denn nicht jeder hat zu Hause die Möglichkeit einen passenden Weinkeller einzurichten. Daher haben sich zahlreiche Hersteller auf das Thema spezialisiert und bieten sehr gute Kühlschränke für Wein an. Ein ziemlich großer Fortschritt für den gehobenen Genuss.

Hier kommt es zu leichten Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht sowie Sommer und Winter. Auch die Feuchtigkeit variiert. Zudem dringt meist kaum Licht in den Weinkeller. Ein Weinkühlschrank muss also ebenfalls gewährleisten, dass kein / kaum Licht an die Flaschen gelangt. Außerdem sollte der Schrank dafür sorgen, dass der Wein ohne Erschütterungen gelagert wird.

Zusammgefasst kann man sagen, dass folgende Punkte bei einem Weintemperierschrank besonders wichtig sind:

  • Optimales Klima (Temperatur & Luftfeuchtigkeit) für den gelagerten Wein
  • Gute Zirkulation der Luft
  • Schutz vor Licht / UV-Strahlen
  • Schutz vor Erschütterungen


Worauf sollte man bei einem Kühlschrank für Wein achten?

Es gibt zahlreiche Faktoren, die bei einem Weinkühlschrank beachtet werden sollten. Hier die wichtigsten Faktoren einmal zusammengefasst:

Subjektive Faktoren:

  • Farbe des Weinkühlschranks
  • Welche Farbe soll die Beleuchtung haben?
  • Aus welchem Material soll der Kühlschrank gefertigt sein?

Neben diesen Subjektiven Faktoren, kommt es aber natürlich auch sehr stark auf die Details an, die einen guten Weinklimaschrank ausmachen. Diese Faktoren möchten wir hier nun nacheinander beschreiben und Ihnen auch bereits erste Tipps geben, worauf Sie bei einem Weintemperierschrank auf jeden Fall achten sollten.

Weinkühlschrank / Weinklimaschrank

Weinkühlschrank / Weinklimaschrank

Fassungsvermögen:

Das Fassungsvermögen eines Weinklimaschranks ist einer der wichtigsten Faktoren. Planen Sie eine Weinsammlung mit hochwertigen Weinen anzulegen? Betreiben Sie einen Gastronomiebetrieb und benötigen viel Platz für Wein? Oder trinken Sie gerne mal eine Flasche Wein und möchten eine Hand voll Flaschen zu Hause optimal lagern?

Im Prinzip gibt es für jeden Zweck den passenden Weinkühlschrank, was das Fassungsvermögen angeht: Beliebte größen sind Weinkühlschränge mit einem Fassungsvermögen von 12 bis 22 Flaschen. Es gibt aber auch zahlreiche Modelle mit einem Fassungsvermögen bis 50 oder sogar 100 Flaschen.

Anzahl der Klimazonen:

Die Klimazonen sind wahrscheinlich der wichtigste Faktor, den man bei einem Weinkühlschrank beachten sollte. Unterschiedliche Weine benötigen zumeist unterschiedliche Temperaturen bei der Lagerung. Und das gilt nicht etwa nur für den Unterschied zwischen Rotwein und Weißwein. Auch innerhalb dieser Klassen gibt es von Wein zu Wein Unterschiede in der optimalen Lagerungstemperatur.

Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, können bei vielen der guten Weinklimaschränke verschiedene Zonen mit unterschiedlichen Temperaturen eingerichtet werden. Hier die Modelle nach Anzahl der Klimazonen:

  • Weinkühlschrank 1 Zone
  • Weinkühlschrank 2 Zonen
  • Weinkühlschrank 3 Zonen

Energieeffizienzklasse:

Energieeffiziensklassen für Weinkühlschränke

Da Weinkühlschränke rund um die Uhr laufen, verbrauchen diese auch eine Menge Strom. Daher ist es bei der Auswahl durchaus sinnvoll, auf die Energieeffizienzklasse zu achten.

Die Effizienzklassen sind in 10 Stufen unterteilt. Sie werden in Buchstaben dargestellt. Dabei geht es von A***, A** und A* über A bis hin zu G. A*** steht hierbei für eine besonders hohe und damit gute Energieeffizienz. G hingegen bezeichnet den schlechtesten Wert, der heutzutage meistens garnicht mehr vorkommt (vorkommen darf).

Rechts ist auch das entsprechende Label zu sehen, welches auf jedem Kühlschrank für Wein zu finden sein sollte. Schauen Sie sich also dieses Label sehr genau an, damit Sie nicht zu viel Geld für Stromkosten bezahlen müssen.

Lautstärke während des Betriebs:

Je nachdem wo der Weinklimaschrank aufgestellt wird – in der Wohnung oder im Keller – ist es natürlich auch interessant, wie laut / leise der Kühlschrank für Wein ist. Das heißt: wie viele Geräusche sendet der Motor / der Kühler des Kühlschranks aus? Hier sollte man genau hinhören, damit keine störenden Geräusche entstehen.

Weitere Überlegungen

Sie mit dem Thema Weinkühlschrank detaillert zu beschäftigen ist ziemlich sinnvoll. Daher stellen wir hier die Top-Seller und besten Kühlschränke für Wein vor. Lesen Sie also die Beschreibungen und auch die Kundenbewertungen sehr genau durch. Damit sorgen Sie dafür, dass Sie sich ein möglichst ausführliches Bild machen und das passende Modell auswählen. Viele weitere Tipps erhalten Sie übrigens in unserem Wein-Ratgeber.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *